NEWS

Alle Neuigkeiten bei ARRI

Welche Arten von Ventilen können bei ARRI bearbeitet werden?

Die Ventilbearbeitung ist ein Prozess zur Herstellung von Teilen durch Abtragen von Material aus geschmiedeten oder gegossenen Materialien.

Bei Arri haben wir die technischen Möglichkeiten, einen Bearbeitungsbereich von etwa 2-Zoll-Ventilen bis zu sehr großen Ventilen anzubieten und können Teile bis zu 25 Tonnen bearbeiten. Diese Ventile können sein:

  • Kugelhähne
  • Durchgangsventile
  • Rückschlagventile
  • Kegelventile
  • Absperrklappen
  • Absperrschieber
  • etc.

Hierfür stehen uns verschiedene Trevisan-Fräszentren zur Verfügung, mit denen wir die besten Bearbeitungsergebnisse für Ventilkörper erzielen können.

Trevisan DS1200/450C

trevisan DS1200 450C

Das Trevisan-Drehzentrum DS1200/450C kombiniert die Vorteile der Festbearbeitung (das Werkstück bleibt während der Bearbeitung im Werkzeug fixiert) mit denen der Drehkopfbearbeitung und kann somit alle Dreh-, Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidoperationen durchführen. Die verschiedenen Drehpositionen ermöglichen die Bearbeitung von kleinen bis großen Durchmessern. Sie kann einen maximalen Durchmesser von 2400 mm erreichen, wie aus den technischen Daten hervorgeht. 

Zu diesem Zweck verfügt sie über einen Drehkopf am oberen Teil und einen ausfahrbaren Fräs-/Bohr-/Gewindekopf am unteren Teil. Auf diese Weise ist der Drehkopf derjenige, der sich bei Dreharbeiten dreht und diese bei ruhendem Werkstück ausführt. Mit der unteren Spindel können wir Fräs-/Bohr-/Gewindeschneidoperationen durchführen. Der Mehrwert der Möglichkeit, den Tisch zu drehen, ist sehr groß, da er es ermöglicht, das Werkstück in verschiedenen Drehwinkeln zu positionieren und somit mehrere Flächen mit einem einzigen Werkzeug auf einmal zu bearbeiten.  

Um Probleme zu vermeiden, ist die Maschine außerdem mit einem Späneabfuhrsystem und einem vollständig geschlossenen Überwachungssystem ausgestattet.

Trevisan DS900/300C

 trevisan DS900 300C

Wie das Vorgängermodell bietet das Trevisan-Drehzentrum DS900/300C die Möglichkeit, alle Dreh-, Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidoperationen durchzuführen. Die verschiedenen Drehpositionen ermöglichen, wie auch bei den anderen Trevisan-Modellen von Arri, die Bearbeitung einer großen Bandbreite an Größen. Der maximale Durchmesser kann in diesem Fall 1500 mm erreichen. 

Wie im vorherigen Fall verfügt diese Maschine über ein sehr effizientes Späneabfuhrsystem und ein geschütztes Überwachungssystem.

Trevisan DS600/250C 

trevisan DS600 250C

Arri besitzt zwei Einheiten dieses Drehzentrums. Wie das Vorgängermodell bietet das Trevisan-Drehzentrum DS600/250C die Möglichkeit, alle Dreh-, Fräs-, Bohr- und Gewindeschneidoperationen durchzuführen. Die Produktionsvorteile durch zwei identische Einheiten bedeuten zudem eine erhöhte Flexibilität und direkte Vorteile für den Kunden.  Die verschiedenen Drehpositionen ermöglichen die Bearbeitung einer großen Bandbreite an Größen. Der maximale Durchmesser kann in diesem Fall 1150 mm erreichen. 

ARRI verfügt neben zwei voll ausgestatteten Trevisan DS600/250C über insgesamt 8 Montagetische ("Paletten"), um sich gleichzeitig an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Diese Maschine verfügt auch über ein sehr effizientes Späneabfuhrsystem und ein geschütztes Überwachungssystem.

Trevisan DS300/70C

trevisan DS300 70C

Das Trevisan-Drehzentrum DS300/70C vereint alle in den obigen Beschreibungen aufgeführten Bearbeitungsmöglichkeiten, in diesem Fall jedoch angepasst an kleinere Werkstückgrößen. Der maximale Durchmesser kann in diesem Fall 410 mm erreichen. 

Arri verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Ventilbearbeitung.

Die Maschinen, mit denen wir arbeiten, sind das Ergebnis einer großen Investition in modernste Technologie und eines qualifizierten Personals von 60 Personen.

Beide Parteien arbeiten in einer 3.500 Quadratmeter großen Anlage zusammen und bieten unseren Kunden einen Qualitätsservice mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung.